Kulturkirche Altmark

Immekath

In den vergangenen Jahren war die Immekather Kirche oft Mittelpunkt musikalischer Veranstaltungen, die nicht nur regionalen Chören und Ensembles Auftrittsmöglichkeiten verschafften.
Das Kirchengebäude mit ca. 250 bis 300 Sitzplätzen und einem Klangraum, der von Künstlern immer wieder anerkennend erwähnt wird, ist ein idealer Ort für Konzertaufführungen.
Der bekannte Wernigeröder Mädchenchor des Landesgymnasiums Sachsen-Anhalts sowie das Ensemble OPUS 4, aus Bläsern des Gewandhausorchesters Leipzig bestehend, gehörten zum Beispiel in der Vergangenheit zu den künstlerischen Akteuren.
Anknüpfend an diese Tradition und über die notwendig gewordene Restaurierung der historischen August Troch Orgel aus dem Jahre 1868 hinaus entschied der Gemeindekirchenrat 2014 die Immekather Kirche zu einer „Kulturkirche Altmark“ zu entwickeln.
Es entstand der jährlich stattfindende Musiksommer. Seit 2015 bieten wir Musikliebhabern hochwertige Konzertprogramme unterschiedlicher Genres an, wie Musikkabarett, Liedermacher, A cappella, Irish-, Celtic- und scandinavisch Folk, Orgelmusik mit Trompete und anderen Instrumenten.
National und international auftretende Künstler konnten bereits verpflichtet werden.
Die Restaurierung der Troch Orgel wurde 2017 erfolgreich abgeschlossen.
Der Gasthof „Zu den Linden“ übernimmt das Catering für alle geplanten Veranstaltungen. Die Inhaberin ist mehrfach ausgezeichnet für ihre hervorragenden Leistungen im gastronomischen Bereich und garantiert ein hohes Niveau.
Unter dem Motto „Historisches bewahren und der Gegenwart und Zukunft verpflichtet“ sollen weitere Möglichkeiten für die Entwicklung der Kultur auf dem Lande angeboten werden.

Kulturkirche Altmark
Immekath
Am Dorfplatz 18
38486 Klötze

Nächste Events

Hier findest Du uns

Kulturkirche Altmark
Immekath
Am Dorfplatz 18
38486 Klötze