Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen

Die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen erinnert an das Massaker vom 13. April 1945, bei dem 1016 KZ-Häftlinge wenige Wochen vor Kriegsende in einer Scheune ermordet wurden.

Am histiorischen Tatort entsteht derzeit ein moderner Gedenk- und Lernort. Das Land Sachsen-Anhalt fördert den Bau eines Besucher- und Dokumentationszentrums, eine Dauerausstellung und weitere Bildungsangebote. Das Freigelände ist tagsüber zugänglich. Führungen sind nach vorheriger Anmeldung und Vereinbarung möglich.


An der Gedenkstätte 1
39638 Hansestadt Gardelegen
info-isenschnibbe@stgs.sachsen-anhalt.de
+49 (0)3907 - 716176

Hier findest Du uns

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen
An der Gedenkstätte 1
39638 Hansestadt Gardelegen