Stadtkirche St. Johannis

Werben

Der Bau und seine Geschichte Mächtig erheben sich aus der flachen Elbniederung der Backsteinturm und das steile Dach des überwiegend gotischen Baus. Nur die blockhaft geschlossenen, auch durch kein Portal geöffneten Untergeschosse des querrechteckigen Westturms gehören noch zum spätromanischen, im 12. Jahrhundert begonnenen Ursprungsbau, einer Basilika, deren übrige Teile in gotischer Zeit durch den Neubau einer weiträumigen Hallenkirche ersetzt wurden. Von einem ersten, nicht weit gediehenen Umbau in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts stammen die Seitenschiffswände im vierten und fünften Joch (von Westen gezählt) mit ihren vermauerten Fenstern und dem wieder geschlossenen Portal. Um 1414 (ein Ablass aus diesem Jahr steht wohl damit in Zusammenhang) bis etwa 1440 wurden die fünf westlichen Joche, in der Längenerstreckung wohl dem romanischen Vorgängerbau entsprechend, errichtet. Ihre Seitenwände sind aufwändig ausgestaltet mit glasierten Ziegeln und Maßwerkfriesen, Fenstern mit profilierten Gewänden und abgetreppten Portalen im zweiten südlichen und dritten nördlichen Joch. Entsprechend vielgliedrig sind auch die Pfeiler. Noch vor der Mitte des 15. Jahrhunderts wurden die Portalvorhalle zwischen Turm und Stirnwand des Nordseitenschiffs sowie die 1443 gestiftete Ottilienkapelle am dritten südlichen Seitenschiffsjoch angebaut. Zwischen der Mitte des 15. Jahrhunderts und 1466 (Inschrift im Chorgewölbe) ersetzte man in einem folgenden Bauabschnitt den bis dahin verbliebenen romanischen Chor durch weitere zweieinhalb Joche und die drei östlich abschließenden Apsiden, die ungewöhnlicherweise im Inneren durch Durchgänge verbunden und außen von einem gemeinsamen abgewalmten Dach überfangen werden. Gleichzeitig mit dem Umbau zur Hallenkirche erhöhte man den Turm und gab ihm ein schlichtes Walmdach. Mehrere andernorts gefundene Pilgerzeichen belegen, dass die Kirche eine wichtige Station auf den spätmittelalterlichen Wallfahrten nach Wilsnack war. Quelle Wikipedia

Stadtkirche St. Johannis
Werben
Kirchplatz 5
39615 Hansestadt Werben (Elbe)

Nächste Events

Hier findest Du uns

Stadtkirche St. Johannis
Werben
Kirchplatz 5
39615 Hansestadt Werben (Elbe)