Altmärkisches Erntefest – Tag der Deutschen Einheit

Freilichtmuseum
Diesdorf
Sa, 03.10.2020

10-17 Uhr

Nur wenige Kilometer liegt das Freilichtmuseum Diesdorf von der einstigen innerdeutschen Grenze entfernt. Dreißig Jahre Einheit in Freiheit sind daher ein besonderes Jubiläum, gewürdigt mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem Festakt um 13 Uhr in der Kapelle Klein Chüden mit ihrer an die Teilung mahnenden Glocke aus Jahrsau.
Davor und danach dürfen wie in jedem Jahr die Dreschmaschinen und Traktoren freudig klappern, wenn in historischen Kostümen und originaler Technik das im Museum angebaute Getreide gedroschen wird. Bei unserer Mitmachaktion „Vom Korn zum Brot“ können Groß und Klein auch selbst den Dreschschlegel schwingen; sie dürfen aber auch bei Museumsschmied Manfred Heiser an Esse und Amboss den Hammer zur Hand nehmen oder bei Dorflehrer Klaas die Schulbank drücken.
Während die Kinder mit der Ponykutsche durchs Museum brausen, können die Erwachsenen entspannt die Stände mit der Töpferwaren, Floristik, Holzkunst, Honig u.v.m. abschreiten. Mit traditionellem „Schwein am Spieß“ und anderen Spezialitäten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für musikalischen Schwung sorgen die Bigband der Kreismusikschule und die Osterburger Blasmusikanten. Fitschebeen bringen den Tanzboden zum Wackeln. Besondere Attraktion für alle Familien: um 11 und 15 Uhr spielt das Puppentheater Frantalu im historischen Hallenhaus!

Freilichtmuseum
Diesdorf
Molmker Straße 23
29413 Flecken Diesdorf
Zu Google-Maps
Sa, 03.10.2020

10-17 Uhr

Kostenpflichtiges Angebot
Bühne und Theater, Musik, Kinder und Familie

Hier findest Du uns

Freilichtmuseum
Diesdorf
Molmker Straße 23
29413 Flecken Diesdorf

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen