Judas

Marienkirche
Stendal
Fr, 18.09.2020

19.30 Uhr

Monolog von Lot Vekemans

Lot Vekemans gibt in ihrem Monolog dem Mann eine Stimme, dessen Name zum Synonym für Verrat geworden ist, der die jahrhundertelange Schmähung der ganzen Welt erduldet hat und ohne den das Christentum nicht zu einer der großen Weltreligionen geworden wäre: Judas Iskariot.
In jedem Zeitalter gibt es Spekulationen über Judas‘ meist egoistische Motive, doch ließe sich die Geschichte nicht auch anders erzählen? Als Freundschaftsdienst, der Jesus half, die göttliche Prophezeiung zu erfüllen? War alles Vorbestimmung oder doch freier Wille oder gar eine Verkettung unglücklicher Zufälle?
Judas spricht und gibt Einblicke in das Geschehen von damals aus seiner Sicht. In einer selbst inszenierten Show unternimmt er einen letzten Versuch, seine Tat wieder auf ein menschliches Maß zurückzubringen und sein Publikum dahin zu führen, wo es lieber nicht sein möchte: zu dem Judas in sich selbst.

Marienkirche
Stendal
Marienkirchstraße 8
39576 Hansestadt Stendal
Zu Google-Maps
Fr, 18.09.2020

19.30 Uhr

Hier findest Du uns

Marienkirche
Stendal
Marienkirchstraße 8
39576 Hansestadt Stendal

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen