Lesung mit Jule Hölzgen / Doa Wolfsberger

Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen
Gardelegen
Fr, 15.02.2019 - Fr, 15.02.2019
Uhrzeit siehe Beschreibung


Warum wird das jetzt gesagt? Ist Reden manchmal nur Hilflosigkeit?
Die Sprecherinnen Jule Hölzgen und Doa Wolfsberger fragen sich, was das ganze Gelaber eigentlich
soll. Warum wir so viel sagen, und doch so wenig zu sagen haben. Eine Performance, die mit Worten
füllt, was andernorts besser Stille gewesen wäre. Die zeigt, wie Kommunikation im Schwall der
Wörter verloren geht. Es geht um das Laut und das Leise, das Sagen und das Meinen, das Zu- und das
Hinhören.
Wie wir Oberfläche mit Tiefgang verwechseln und dabei doch alles alles bedeuten soll.
Ein Abend voller Worte, die eines sagen: Man muss auch mal still sein.

Freitag, 15. Februar, 19:00 Uhr
Mit Genuss Feinkost. Ambiente. Inspiration
(Rudolf-Breitscheid-Straße 6, 39638 Gardelegen)

Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen werden unter 039080-2959 oder info@kuenstlerstadt-
kalbe.de entgegen genommen.

Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen
Gardelegen
Rudolf-Breitscheid-Straße 3
39638 Hansestadt Gardelegen
Zu Google-Maps
Fr, 15.02.2019 - Fr, 15.02.2019

Beginn 19 Uhr

Bühne und Theater, Kunst

Hier findest Du uns

Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen
Gardelegen
Rudolf-Breitscheid-Straße 3
39638 Hansestadt Gardelegen

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen