Variation im Klang

Klosterkirche
Arendsee
Sa, 13.07.2019 - Sa, 13.07.2019
Uhrzeit siehe Beschreibung

Werke von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti, Manuel de Falla und Astor Piazzolla

Asya Fateyeva (Saxophon)
Eckart Runge (Violoncello)
Andreas Booregaard (Akkordeon)

Spielstätten-Debüt beim MDR-Musiksommer! Erstmals geht es in diesem Jahr an die Gestade des Arendsees und den nördlichsten Punkt der »Straße der Romanik«. In die stille Erhabenheit der dortigen Klosterkirche begibt sich ein Trio mit der so ungewöhnlichen wie reizvollen Besetzung Saxophon, Violoncello und Akkordeon. Dass das Saxophon endlich als Mitglied der klassischen Instrumentenfamilie akzeptiert wird, wünscht sich Asya Fateyeva – und hat sich in ihrer noch jungen, aber steilen Karriere diesen Wunsch eigentlich schon erfüllt. Selbst Barock und Saxophon bilden in ihrer musikalischen Welt keinen Gegensatz. Und so werden auch Bachs erhabene Goldberg-Variationen ganz selbstverständlich zu einem Musikwerk, das zwischen den Zeiten changiert, sich offensichtlich in Gesellschaft von Saxophon und Akkordeon wohl fühlt und ganz neue klangliche Facetten offenbart.

Vor Konzertbeginn wird eine Führung angeboten, die beim Ticketkauf für 1 € hinzugebucht werden kann.

Klosterkirche
Arendsee
Am See 3
39619 Arendsee (Altmark)
Zu Google-Maps
Sa, 13.07.2019 - Sa, 13.07.2019

17:00 Uhr

29,00 €
21,00 € (ermäßigt)

Hier findest Du uns

Klosterkirche
Arendsee
Am See 3
39619 Arendsee (Altmark)

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen