Kunstausstellung: Lebenswelten - Bilderwelten

Prignitz-Museum
Havelberg
Sa, 13.04.2019 - Mo, 10.06.2019
Uhrzeit siehe Beschreibung

Drei Maler stellen im Prignitz-Museum Havelberg ihre Werke aus

Harald Böhm, Anton Friedt und Günter Rudolf Kokott kennen sich aus einer Städtepartnerschaft zwischen Berlin Kreuzberg, Ingelheim am Rhein und dem Landkreis Bergstraße. Als Gemeinschaftsprojekt konzipierten sie eine Kunstausstellung, die drei Orte, drei Maler und drei Temperamente vorstellt. Einer der Künstler, Anton Friedt, hat zehn Jahre seiner Kindheit in Havelberg verbracht. Kunstunterricht hatte er beim Maler und Museumsleiter Kurt Henschel. Er wurde später selbst Kunsterzieher in seiner neuen Heimat am Rhein. Nach dem Fall der Mauer traf er seinen Lehrer in Havelberg wieder und zeigte 1992 gemeinsam mit ihm in der Ausstellung „Zwei Maler sehen ihre Stadt“ erstmals seine Bilder in Havelberg.

Das Museum des Landkreises Stendal präsentiert die Kunstausstellung im historischen Schlafsaal des einstigen Domklosters im Prignitz-Museum am Dom in Havelberg.

Prignitz-Museum
Havelberg
Domplatz 3
39539 Hansestadt Havelberg
Zu Google-Maps
Sa, 13.04.2019 - Mo, 10.06.2019

täglich 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00 Uhr, außer montags

Hier findest Du uns

Prignitz-Museum
Havelberg
Domplatz 3
39539 Hansestadt Havelberg

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen