Welcome Center #7 Russland/Russia / Sergej Gladkich (u.a. Eröffnung seiner 2-wöchigen Ausstellung)

Blaue Moschée Kuhlhausen
Kuhlhausen
Sa, 17.08.2019 - So, 25.08.2019
Uhrzeit siehe Beschreibung

Kuhlhausen/ Blaue Moschée/ 17.08.2019
19.00h

Vom Trinken, vom Sammeln,
vom Lesen, vom Sein und von Kunst

Sergej Gladkich, geboren 1952 am Wolga-Don-Kanal, ist aufgewachsen in
Rostow am Don.
Er hat das Studium der Sprachwissenschaften in Moskau absolviert.
Seit 1976 lebt er in Ost-Berlin und ist als literarischer Übersetzer,
Schauspieler, Synchronsprecher und Bildender Künstler tätig.
Er ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland.

Gladkich übersetzt u. a. die russischen Klassiker Nikolai Gogol, Ossip
Mandelstam, Boris Pasternak und Jewgeni Samjatin ins Deutsche, Max
Frisch und Heiner Müller ins Russische, Jean l’Anselme und René de
Obaldia aus dem Französischen ins Deutsche. Neben Adam Guzuev übersetzt
Gladkich die Werke vieler weiterer russisch schreibender Autoren ins
Deutsche, darunter Wenedikt Jerofejew, Wladimir Sorokin, Oleg Jurjew,
Michail Ryklin, Michail Schischkin u.a.m.

In Kuhlhausen wird er uns in seine Welt der Worte und der Klänge
mitnehmen. Er liest aus seiner Übersetzung von "Moskau- Petuschki" von Wenedikt Jerofejew, zeigt
uns Schallplatten und seine Bilder, die er aus Fundstücken der Zeit und
der Orte, durch die er gewandert ist, zusammengesetzt hat.
Er wird gehen...seine Bilder bleiben in der Blauen Moschée für 2 Wochen
hängen.

Und er isst mit uns sein Leibgericht:
Pelmeni
Weißkohlsuppe
und Plombir


--------

Of drinking, of collecting,
of reading, of being and of art

Sergej Gladkich was born 1952 at the Wolga-Don-Channel and grew up in Rostow / Don.
He graduated linguistics at Moscow University.
Since 1976 he is living in East-Berlin and works as literature translator, actor, dubbing artist and fine artist.
He is a member of the P.E.N.- Center Germany.

Gladkich translates a.o. the Russian classics Nikolai Gogol, Ossip Mandelstam, Boris Pasternak and Jewgeni Samjatin into German, Max Frisch and Heiner Müller into Russian, Jean L'Anselme und René de Obaldia from French into German.
Besides Adam Guzuev he translates the works of many other writing Russian authors into German, among them are Wenedikt Jerofejew, Wladimir Sorokin, Oleg Jurjew and Michail Ryklin.

At Kuhlhausen he is going to take us into his world of words and sounds. He is going to read from his translation of Moscow Petuschki, shows us records and most of all his images, that he creates from finds of time and places, he wandered through.
He will go...his images stay at the Blaue Moschée for 2 weeks hanging

And he is going to eat with us his favourite dish:
Pelmeni
White cabbage soup and
Plombir

Jeder ist willkommen.
Essen ist frei.
Everybody is welcome.
Food is for free.

Das Welcome Center Kuhlhausen ist eine Veranstaltungsreihe des
The Welcome Center Kuhlhausen is a series of events by the ENDEGELÄNDE e.V.
initiative für kultur und verständigung
kuhlhausen

und wird gefördert von:
and is supported by:

Land Sachsen-Anhalt
Europäische Union
ESF Europäischer Sozialfonds



Blaue Moschée Kuhlhausen
Kuhlhausen
Am Karpfenteich 1
39539 Hansestadt Havelberg
Zu Google-Maps
Sa, 17.08.2019 - So, 25.08.2019

19.00h

Bühne und Theater, Kunst, Musik

Hier findest Du uns

Blaue Moschée Kuhlhausen
Kuhlhausen
Am Karpfenteich 1
39539 Hansestadt Havelberg

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen