Gedenkveranstaltung zum bundesweiten Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe
Gardelegen
Mo, 27.01.2020 - Mo, 27.01.2020
Uhrzeit siehe Beschreibung

Anlässlich des bundesweiten Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am Montag, 27. Januar 2020 lädt die Hansestadt Gardelegen in Kooperation mit der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen um 16 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof in der Gedenkstätte ein.

Nach begrüßenden Worten von Gardelegens Bürgermeisterin Mandy Schumacher und Gedenkstättenleiter Andreas Froese hält Dr. Hans-​Joachim Becker, Vorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Altmarkkreis Salzwedel, die diesjährige Gedenkrede. Schülerinnen und Schüler des Geschwister-​Scholl-Gymnasiums Gardelegen präsentieren anschließend einen selbst gestalteten Programmbeitrag. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Postchor Gardelegen unter der Leitung von Anne Preuß.

Am 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Deshalb sind direkt nach der Veranstaltung alle zu einer etwa zehnminütigen Mitmachaktion in der Gedenkstätte eingeladen. Hierfür werden alle gebeten, eigene Lichtelemente mit Windschutz wie Teelichtgläser, Kerzen oder Laternen mitzubringen.

Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Das Programm der Veranstaltung gibt es auf unserer Homepage: bit.ly/2QZyBzX

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe
Gardelegen
An der Gedenkstätte 1
39638 Hansestadt Gardelegen
Zu Google-Maps
Mo, 27.01.2020 - Mo, 27.01.2020

Beginn um 16 Uhr

Hier findest Du uns

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe
Gardelegen
An der Gedenkstätte 1
39638 Hansestadt Gardelegen

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen