Altmark Festspiele 21 - "Die Maske des roten Todes" (Welturaufführung)

Sa, 11.12.2021

Beginn: 19:00 Uhr

Tickethotline: 03907-7763880

Altmark Festspiele 2021 - SONDERPROJEKT
"DIE MASKE DES ROTEN TODES"
Welturaufführung und Digitale Aufzeichnung
Musik: Reinhard Seehafer (*1958)
Text: Edgar Allan Poe (1809 – 1849)
Dramatische Szene nach der gleichnamigen Erzählung von Edgar Allan Poe für Schauspieler und Kammerensemble
Michael Rotschopf, Sprecher
Alexey Stadler, Violoncello
Lukas Böhm, Percussion

Am 11. Dezember 2021 um 19 Uhr wird das Herrenhaus Wittenmoor zur Kulisse der Welturaufführung des Werkes “Die Maske des roten Todes”. Auf der Grundlage der gleichnamigen Novelle “The Masque of the Red Death” von Edgar Allan Poe schuf der Komponist Reinhard Seehafer im Jahr 2020 eine Neuvertonung für Schauspieler und Kammerensemble. 1831 war Edgar Allan Poe, der Meister des Unheimlichen, Zeitzeuge einer großen schweren Cholera-Epidemie in Baltimore. Basierend auf diesen furchtbaren Erlebnissen schuf er 1842 die Novelle »Die Maske des roten Todes«. Sie handelt von Prinz Prospero, dessen Land von einer schrecklichen Seuche, genannt "der rote Tod", heimgesucht wird. Bereits die Hälfte der Bevölkerung wurde dahingerafft, doch den Prinzen kümmert das Leid seiner Untertanen nicht. Mit einer Höflingsschar hat er sich in die Abgeschiedenheit einer Abtei zurückgezogen. Im Gefühl der Sicherheit veranstaltet er nach einigen Monaten einen extravaganten Maskenball.

Der bekannte Schauspieler Michael Rotschopf übernimmt in Wittenmoor den Part des Erzählers und Protagonisten dieser Welturaufführung. Die musikalischen Partner sind u.a. der international gefeierte Cellist Alexey Stadler und der Schlagzeuger Lukas Böhm. Sie werden im Vorfeld den musikalischen Part gemeinsam mit Chor und Orgel an verschiedenen Orten digital einspielen. Das Ergebnis dieser Audio-Produktionen wird am 11. Dezember die Grundlage der Uraufführung in Wittenmoor bieten und dem Schauspieler Michael Rotschopf als wirkungsvolles Fundament für die Interpretation dieses Werkes dienen. Die Künstlerische Gesamtleitung dieses Abends liegt beim Komponisten und Intendanten der Altmark Festspiele, Reinhard Seehafer.

Gefördert wird das Sonderprojekt von Lotto Sachsen Anhalt, AVACON, Konditorei Stehwien, Biokorntakt GmbH Berlin und dem Förderverein Freunde & Förderer der Altmark Festspiele e.V.

HINWEISE: Die Veranstaltung findet unter den aktuell geltenden Hygienebedingungen statt. Tickets können ausschließlich über das Kartentelefon der Festspiele 03907 - 77 638 80 oder online www.altmarkfestspiele.de erworben werden. Der Konzertbesuch wird gemäß der aktuell geltenden Eindämmungsverordnung durchgeführt (voraussichtlich für Personen mit einem negativen Test, für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen). Wir bitten um Verständnis, dass ein Konzertbesuch nur ohne Krankheitssymptome möglich ist.

ERMÄSSIGUNGEN: Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt. Unter 18 Jahren ist ein U18 Ticket für 10 € erhältlich.
Darüber hinaus gilt eine Ermäßigung von 50% für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende (jeweils bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres) und für schwerbehinderte Personen ab GdB 80.

Foto: Michael Rotschopf © Mirjam Knickriem

Sa, 11.12.2021

Beginn: 19:00 Uhr

Tickethotline: 03907-7763880

28,00 €
10,00 € (Unter 18 Jahre Ticket)

Mitfahrgelegenheiten (0)

Keine Mitfahrgelegenheiten vorhanden
Anmelden, um eine Mitfahrgelegenheit hinzuzufügen